mon.enfer
désespéré

Hab mich doch dazu durchgerungen die Seite zu vervollständigen. Hab auch vor noch mehr Zusatzseiten hinzuzufügen, aber wohl nicht mehr heute. Muss morgen früh aufstehen, da ich einen Termin in einer Klinik habe. Na mal schauen was dabei herauskommt.

Irgendwie hab ich ja die befürchtung, dass selbst das mir nicht helfen wird. Trotzdem hoffe ich es.

Ich mach mir zu viele Gedanken.

 

 

L'homme est né libre, et partout il est dans les fers.


 

27.4.10 19:44


Es ist an der Zeit den alten Dreck hinaus zu kehren
 
Und sich mit dem letzten Funken Willen

Gegen das was war zu wehren.
 
Es ist an der Zeit sämtliche Brücken zu verbrennen

Und sich von der alten Haut,

Von der Erinnerung zu trennen.

[ Weena Morloch - Schande ]

Das nur mal so zum Einstieg. Ich liebe das Lied. Es wäre schön wenn das einfach so gehen würde, sich von der Erinnerung zu trennen & sich gegen das was war zu wehren. Aber in der Realität sieht es anders aus. Zumindest schaff ich es nicht.

Die Schande meines eigenen Lebens

Lastet schwerer als man glaubt,

Sie ist es, die mir jedes mal

Erneut den Boden raubt.


Hier auch noch ein toller Textauszug aus dem Lied. Es ist einfach so wahr! Mir muss niemand zustimmen, ich empfinde es einfach so.

Vielleicht noch ein wenig zu mir. Einiges kann man schon unter
A m a l i a nachlesen, aber das ist noch lange nicht alles. Wird denke ich auch noch erweitert, aber später. Irgendwann.
Ich kenn mich, ich mach es ja doch wieder nicht. Ich schieb es ja schon wieder vor mir her. Mag es ganz & gar nicht über mich etwas zu schreiben, aber dieser ganze Blog wird von mir & meinem Leben handeln. Kompliziert. Naja was solls.
Tut mir leid, falls alles ein bisschen confus ist. Aber so bin ich : )

 

Au revoir! 

27.4.10 17:27


mon.enfer

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

A m a l i a

A m a l i a

Gratis bloggen bei
myblog.de